F 156 Tradition

wenn es etwas

kleiner

sein soll

Unser kleiner Stutzflügel F 156 basiert auf einer traditionellen Schimmel Konstruktion und war jahrzehntelang ein Verkaufsschlager in der Schimmel Modellpalette bis das Modell durch neue und größere Konstruktionen abgelöst wurde.

Mit dem Blick auf sehr begrenzte Wohnräume wurde das sehr kleine Flügel Modell konstruktiv überarbeitet und bekam als attraktives Fridolin Modell wieder seinen festen Platz in unserem Flügel Sortiment.

Produktinformationen

Konstruktionskonzept​

Dieses Design wurde ursprünglich von Arno Wilhelm Schimmel in den 1930er Jahren entwickelt, mit der Idee, eine neue Kategorie von Pianos zu bauen. Das Tonvolumen der großrahmigen Konstruktionen sollte erhalten bleiben, aber das Erscheinungsbild sollte wesentlich graziler werden. Die Konstruktionsidee war damals revolutionär und wurde mehrfach patentiert. Durch den Erfolg dieser innovativen Idee entwickelte sich Schimmel schnell zum größten deutschen Pianoforte Hersteller. Die Konstruktion wurde kontinuierlich verbessert und mithilfe der in 1980 selbst entwickelten Computersoftware CAPE perfektioniert. Das Ergebnis sind zeitlose Instrumente in Klang und Spielgefühl.

Hochleistungs-Hammerkopf

Unsere Hammerköpfe werden aus hochelastischem Merino-Walkfilz mit hoher Flexibilität und geringen Dämpfungseigenschaften hergestellt. Dieser wird aus hochwertigster Merinowolle in einem traditionellen Walkverfahren in Deutschland gefertigt. Für die Hammerkerne verwenden wir Harthölzer in Kombination mit spannungsregulierenden Unterfilzen. Das Ergebnis ist ein großer Reichtum an Klangfarben in den unterschiedlichen Dynamikstufen sowie langanhaltende Töne durch geringe Dämpfungswirkung auf die Saiten (kurzer Berührungszeitraum durch hochelastischen Filz).

Mehrschicht-Stimmstock

Damit das Instrument optimal die Stimmung hält und gut stimmbar ist, verwenden wir Stimmstöcke mit dünnen Hartholzschichten. Diese wurden bereits in den 1950er Jahren von Schimmel als sogenannte „Tropenklima resistente“ Stimmstöcke entwickelt und haben sich über die Jahrzehnte bestens bewährt.

Erweiterte Herstellergarantie

Schimmel bietet über sein Fachhändlernetz eine erweiterte Herstellergarantie. Denn wir vertrauen und stehen zur Qualität unserer Instrumente.

CAPE - Designed by Schimmel

Bereits in den 1980er Jahren arbeitete Schimmel mit Computern, um die Konstruktion seiner Instrumente zu verbessern und war damit ein Pionier in der Klavierbranche. Seitdem wurde der Einsatz von Computern in der Konstruktion ständig weiterentwickelt und ist heute unter der Bezeichnung CAPE (Computer Assisted Piano Engineering) eine einzigartige und umfassende Softwarelösung, in die jahrzehntelange Entwicklungsarbeit und Forschungsergebnisse eingeflossen sind. Auf dieser Basis entstehen kontinuierlich neue Ideen und Konstruktionen, die in der Branche Maßstäbe setzen.
Seit den 1990er Jahren wird auch der Einsatz von CNC-Maschinen für die Produktion von Präzisionsteilen vorangetrieben. Diese werden ausschließlich in sorgfältiger Handarbeit zu unseren Instrumenten gefügt und sind für das Erreichen höchster Qualität Voraussetzung.

Umweltstandards

Umweltschutz und Nachhaltigkeit gehören bei Schimmel seit der Firmengründung im Jahr 1885 zur Firmenphilosophie. Das beginnt schon bei der Qualität unserer Instrumente. Mit einem Schimmel Instrument erwerben Sie ein langlebiges Produkt, das über viele Jahre, häufig über Generationen, verwendet wird. Welche Branche kann schon von sich behaupten, dass sie für ihre über 100 Jahre alten Produkte immer wieder Ersatzteilanfragen erhält? Langlebigkeit schont die Ressourcen. Darüber hinaus stellen wir unsere Instrumente aus überwiegend nachwachsenden Rohstoffen her – heimische Hölzer aus zertifizierter Forstwirtschaft und Wolle – und unsere Gusseisenplatten werden in einem aufwendigen Verfahren aus recyceltem Altmetall hergestellt. Die bei der Produktion anfallenden Holzreste und -späne werden im Winter zum Heizen der Produktionsstätte verwendet, und auf dem Dach der Manufaktur erzeugen wir Solarstrom. Biofilter und eine moderne Heizungsanlage runden unsere Fertigung ab. Dabei produzieren wir selbstverständlich nach den hohen deutschen Umweltstandards. Das gilt nicht nur in unserer Manufaktur in Braunschweig | Germany, sondern auch in Kalisz | Polen. In China ist die Produktion unserer Fridolin-Instrumente nach ISO 14001 umweltzertifiziert, um auch hier unsere hohen Ansprüche an Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu sichern.

Baureihe F 156
Modell Tradition
Länge (cm | inch) 159 | 63″
Höhe (cm | inch) 101 | 40″
Breite (cm | inch) 153 | 60″
Gewicht (kg | lbs) 289 | 637
Oberflächenvariationen Schwarz poliert | Weiß poliert | Mahagoni poliert
Standardbeschlag Messing
Manufaktur Guangzhou Pearl River Kayserburg Piano Co., Ltd.
Herstellungsort Guangzhou | China
Mechanik Schimmel Mechanik
KlaviaturFertigung Guangzhou
KlaviaturbelagPolymethyolmethacrylat | Ebenholz
Tastenanzahl88
Klaviaturhöhe vom Unterboden zum Spieltisch / zur Oberkante der Klaviatur (mm)650 | 720
PedaleUna Corda (links) | Sostenuto (mittig) | Tonhaltung (rechts)
Installation Selbstspieler möglichnein
Installation twintone ab Werk | nachträglich*
(*ab Baujahr 2019)
nein | nein
Blanksaiten Hochleistungsfederstahl mit präzisem Teiltonaufbaumade in Germany | Hochleistungs-Stahlsaiten
Basssaitenexclusively made for Schimmel
Duplex / Triplex Skala
Definition siehe Produktinformationen
Rasten
Schichtverleimtes Formholz mit mehrheitlich horizontalen verlaufendener Holzmaserung für eine höhere Stabilität. Material: Sapeli für eine optimale Stabilität und Klangunterstützung durch Energiereflexion
ja
Dreidimensional gespannter ResonanzbodenParallelschliff
Dynamischer Klangstab
Definition siehe Produktinformationen
Klangsteg
Buchenvollholz, Deckelschicht 5-fach kreuzweise verleimtes Ahorn
standard Steg
Gusseisenplatte, Grauguss im traditionellen Sandabdruckverfahrenja
Rollen Typeinteilige standard Rolle
Hydraulische Tastenklappenbremse serienmäßigja
Polierte Oberflächen im premium Klavierlack Schichtverfahren, handpolierte Veredelungja
Hergestellt zu folgenden StandardsISO 14001
Klicken Sie hier, um zum Download der Broschüren zu gelangen:
Cookie Consent with Real Cookie Banner